Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Pole4u (AGB)

1. Anmeldung
Die Anmeldung für Schnupperstunden, Workshops und Kurse hat schriftlich anhand dem Buchungssystem unter Shop oder per E-Mail zu erfolgen mit den vollständigen Kontaktdaten wie Vor-und Nachname, Anschrift, Telefonnummer, Mail Adresse und dem Geburtsdatum. Die Anmeldung ist auch ohne eine schriftliche Bestätigung für den Teilnehmer verbindlich. Die Anmeldebestätigung zu den jeweiligen Kursformat erfolgt nach der verbindlichen Anmeldung über den Shop und die weiteren Details zu dem jeweiligen Kursformat folgen nach dem Ablauf der Anmeldefrist, ca. drei Tage vor Kursbeginn per E-Mail. Die Teilnehmeranzahl ist jeweils begrenzt aufgrund der limitierten und zur Verfügung gestellten Pole Dance Stangen. Übersteigt die Anzahl der Anmeldungen die angebotenen Plätze, erfolgt die Auswahl der Teilnehmer anhand der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen. Maßgebend hierfür ist das Eingangsdatum der Shopbuchung oder der E-Mail.

Mit der Anmeldung bestätigt der Teilnehmer, dass Er/Sie die AGBs zur Kenntnis genommen hat und somit akzeptiert. Bei Minderjährigen Teilnehmern ist eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern zwingend notwendig.

2. Kursgebühren
Es gelten jeweils die auf der Website von Pole4u ausgeschriebenen Kursgebühren der einzelnen Kursformate zum Zeitpunkt der Anmeldung und werden mit der Buchung bestätigt. Sie sind für den gesamten Vertragszeitraum bindend. Diese Kursgebühren enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von 19%. Aufgrund der Kleinunternehmerregelung nach §19 Absatz 1 USTG erfolgt kein gesonderter Ausweis der Mehrwertsteuer.

3. Zahlungsbedingungen
Die Zahlung der Kursgebühr ist umgehend nach der Anmeldung per Mail und ohne Abzug bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn auf die von Pole4u angegebene Bankverbindung zu tätigen. Sollte die Kursgebühr bei Kursbeginn nicht oder nur teilweise bezahlt sein, kann der Teilnehmer von der Teilnahme am Kurs ausgeschlossen werden. Bei nicht rechtzeitigem Zahlungseingang können die Plätze von Pole4u an einen anderen Teilnehmer vergeben werden.

4. Leistungen
Die genannten Gebühren beinhalten, soweit nicht anders vereinbart, die Bereitstellung der für die Kurse erforderlichen Pole Dance Stangen, Matten für Warm UP und Cool Down und sonstige Hilfsmittel. Das Lehrangebot ist nicht verbindlich. Der Erfolg des Kurses für den Einzelnen hängt von seinen jeweiligen persönlichen Fähigkeiten ab. Ein bestimmter Erfolg des Kurses und/oder die Verwertbarkeit der Kursinhalte sind nicht geschuldet und können nicht garantiert werden.

5. Abmeldung oder Rücktritt
Die Abmeldung oder der Rücktritt des Teilnehmers ist schriftlich per E-mail bis spätestens 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung kostenfrei möglich, ohne Angaben von Gründen. Bei einer Stornierung von bis zu 48 Stunden Tagen vor dem Kursbeginn sind 50% der Kursgebühren zu zahlen. Bei einer späteren Stornierung ist die gesamte Kursgebühr fällig.
Der Teilnehmer hat das Recht, jederzeit vor dem Kursstart einen Ersatzteilnehmer zu benennen. Dieses Vorgehen bleibt für den Teilnehmer kostenfrei. Diese Regelung gilt für das komplette Kursprogramm bei Pole4u.

Der Rücktritt von einem bereits begonnenen Kurs aufgrund einer zwischenzeitlich einsetzenden Krankheit ist nicht möglich. Mündliche Nebenabreden und Zusagen haben keine Gültigkeit. Pole4u bemüht sich jedoch gegebenfalls je nach Sachlage eine Lösung mit dem Teilnehmer zu finden. Grundsätzlich besteht hierauf aber kein Anspruch für den Teilnehmer.
Eine nur teilweise Teilnahme am Kurs berechtigt nicht zu einer Zahlungsminderung. Sollte ein kompletter Kurs, aus von Pole4u nicht zu vertretenden Gründen nicht angetreten werden, verfällt dieser komplett. Dies gilt für alle Kursformate von Pole4u.

6. Gesundheit
Der Teilnehmer bestätigt mit seiner Anmeldung, dass keine Bedenken gegen eine Trainingsteilnahme bei Pole4u bestehen bezüglich gesundheitlicher Umstände und körperlichen und geistigen Einschränkungen. Auch ist dem Teilnehmer bewusst, dass das angebotene Kurskonzept und Training von Pole4u aus tänzerischen und akrobatischen Elementen besteht, welche über die üblichen Risiken eines normalen Fitnessprogramms hinausgehen. Der Teilnehmer ist sich darüber im Klaren, dass es bei dem Trainieren an der Stange und den Dehnungsübungen zu blauen Flecken, Prellungen oder Hautabschürfungen kommen kann. Eine entsprechende Krankenversicherung liegt in der Verantwortung des Teilnehmers.
Der Teilnehmer hat Pole4u über etwaige körperliche Einschränkungen vor Kursbeginn in Kenntnis zu setzen. Bei Verletzungen oder Vorerkrankungen des aktiven oder passiven Bewegungsapparates ist der Teilnehmer verpflichtet, vorher einen Arzt zu konsultieren und eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vor Kursantritt vorzulegen.
Die Teilnahme am Unterricht von Pole4u erfolgt auf eigene Gefahr des Teilnehmers.Pole4u haftet nicht bei Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit sowie bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Teilnehmers.

7. Fehlstunden
Der Teilnehmer hat die Möglichkeit, bei Kursen über mehrere Einheiten nur einzelne Trainingseinheiten bis 14 Tage vor dem ersten Trainingsbeginn schriftlich per Mail zu stornieren. Pole4u bemüht sich, dem Teilnehmer Ersatzstunden innerhalb des gebuchten Zeitraumes in Stunden mit ähnlichem Schwierigkeitsgrad anzubieten. Bei unentschuldigtem Fehlen hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf einen Ersatz der Fehlzeit.
Die Fehlstundenregelung gilt nicht für Schnupperstunden, Workshops oder Specials.
Ein grundsätzlicher Anspruch auf Ersatzstunden besteht in keinem Fall. Eine nur teilweise Teilnahme am Kurs berechtigt nicht zur Zahlungsminderung, sofern Pole4u dies nicht zu verschulden hat.

8. Änderungen
Kurse können aus wichtigem Grund wie beispielsweise einer zu geringen Teilnehmeranzahl abgesagt werden oder zeitlich verschoben werden. Im Falle einer Absagung wird Pole4u dem Teilnehmer einen Ersatztermin nennen oder die Kursgebühr zurück erstatten.

9. Urheberrechte
Der Teilnehmer darf die Urheberrechte von Pole4u nicht verletzen. Insbesondere gilt das für im Kurs erlernte Choreografien. Diese dürfen ohne Zustimmung des Urhebers weder entgeltlich noch unentgeltlich Dritten aufgeführt oder beigebracht werden. Im Falle der Nichteinhaltung kann Schadensersatz verlangt werden. Alle Texte, Beschreibungen, Bilder, Videos sowie das Design unterliegen dem Schutz des Urheberrechtes und anderer Schutzgesetze. Wir weisen darauf hin, dass ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Inhalt dieser Website nicht kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht oder sonst wie genutzt werden darf. Auch gibt Pole4u keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte dieser Website.

10. Haftung
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen.
Für eventuelle Ansprüche des Teilnehmers auf Schadensersatz gilt:
Für Schäden, die aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von Pole4u oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Pole4u beruhen, haftet Pole4u nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Im Übrigen ist eine Haftung von Pole4u ausgeschlossen, es sei denn der Schaden beruht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Pole4u oder auf einer vorsätzlichen oder grobfahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Pole4u.
Soweit die Haftung von Pole4u ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern oder Erfüllungsgehilfen von Pole4u.

Pole4u haftet nicht bei Diebstahl mit Einschränkung von grob fahrlässigem oder vorsätzlichem Verschulden. Alle Teilnehmer werden aufgefordert, keine Wertsachen mitzubringen oder diese während des Trainings mit in den Kursraum zu nehmen oder in einem zur Verfügung gestellten Spint weg zu schließen.

11. Datenschutz
Die für den Ablauf der Veranstaltungen notwendigen persönlichen Daten des Teilnehmers werden auf Datenträgern gespeichert. Der Teilnehmer stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten zur Geschäftsabwicklung zu. Der Teilnehmer kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, in diesem Falle werden die Daten nach vollständiger Abwicklung des Geschäftsvorganges gelöscht.