Pole Dance und Pole Fitness

Gerne erkläre ich Euch den Unterschied zwischen Pole Dance und Pole Fitness.

 

Pole Dance ist das Original und kommt ursprünglich aus dem Striptease. Es ist sehr elegant und ästhetisch. Man bewegt sich kraftvoll aber auch sexy an der Pole, ohne "billig" zu wirken. Niemand fasst sich in den Schritt oder berührt sich unsittlich. Es ist ein sehr anspruchsvoller bzw. anstrengender aber eben auch sinnlicher Sport. Es gibt nicht viele Stripteasetänzerinnen, die sich anspruchsvoll und gekonnt an der Pole bewegen können.

Beim Pole Dance werden meist anhand einer bestimmten Choreographie die einzelnen Pole Moves auf einen bestimmten Song erlernt. So verbindet man die tänzerischen Elemente mit den anspruchsvollen und akrobatischen Elementen an der Pole zum Takt eines Liedes. 

  

Pole Fitness dagegen ist eine "kommerzielle" Nachahmung aus der Fitness-Szene und wird meist von Trainerinnen unterrichtet, die teilweise selbst keine Erfahrung im Pole Dance haben. Dementsprechend sind die Schwierigkeitsstufen dort wesentlich leichter, die Pole-Moves sind abgewandelt und werden häufig mit anderen Konzepten (z.B. Aerobic) gemischt. 

 

Bei Pole4u werden beide Kursformate von Daniela-Yvonne unterrichtet. Sie ist sowohl als Pole Dancerin als auch als Pole Fitness Trainerin ausgebildet und kann somit die richtigen Techniken mit jeweiliger Anleitung und Hilfestellung geben. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0